Angebote zu "Liner" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Ulco-cyl® L Ho-Len Complex® 100 ml Tropfen
Beliebt
17,68 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Ulco-cyl® L Ho-Len Complex® und wofür wird es angewendet? Ulco-cyl® L Ho-Len-Complex® Magen-Darm-Complex ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Magen-Darm-Kanals. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung bei Entzündungen des Magen-Darm-Kanals, auch mit Geschwürsbildung. Hinweis: Bei Schwarzfärbung des Stuhls, anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen Wie ist Ulco-Cyl® L Ho Len Complex® Magen-Darm-Complex einzunehmen? Nehmen Sie Ulco-cyl®L Ho-Len-Complex®Magen-Darm-Compleximmer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht ganzsicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Die Einnahme sollte ohne Rat eines homöopathisch erfahrenen Therapeuten nicht länger als 1 Woche erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Die Tropfen sollte man am besten unverdünnt oder mit wenig Wasser einnehmen und einige Zeit im Mund belassen. Die Dauer der Anwendung hängt von Art und Umfang der Beschwerden ab. Was Ulco-cyl® L Ho-Len-Complex® Magen-Darm-Complex enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g (entsprechend 10, 7 ml) Mischung enthalten: Acidum nitricum Dil. D4 1,5 g, Belladonna Dil. D4 1,5 g, Carbo animalis Dil. D8 1,5 g, Hydrastis Dil. D4 2,0 g, Kreosotum Dil. D6 1,5 g, Thuja Dil. D62,0 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Infecthol E M Tropfen 50 ml Tropfen
Topseller
17,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Infecthol E M Tropfen – der homöophatische Geheimtipp gegen Infektionen „Normale“ Erkältungen treten verstärkt im Herbst und Winter auf. Bei Erwachsenen sind zwei bis vier Infekte pro Jahr im Rahmen, bei Kindern können es durchaus acht bis zehn Erkältungen werden. Wenn keine Komplikationen auftreten sollten sich die Beschwerden nach drei bis sieben Tagen bessern und nach zwei Wochen praktisch verschwunden sein. Wehren Sie sich mit 13 infekt- und entzündungshemmenden Wirkstoffen Bei einer Erkältung handelt es sich um eine Infektion der oberen Atemwege. Insgesamt 13 bewährte, infekt- und entzündungshemmende Wirkstoffe wie Calendula, Myrrhe, Arnika und Echinacea sind in den Infecthol E M Tropfen enthalten um Sie bei Ihrem Kampf gegen Halsschmerzen, Schnupfen, Husten und Heiserkeit zu unterstützen. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Infektiöse und entzündliche Erkrankungen unterschiedlicher Genese und Lokalisation auch mit häufiger Rückfallneigung wie z. B. Erkältungskrankheiten, grippale Infekte, Entzündungen der Atemwege, des Magen-Darm-Kanals, der Augen, der Haut und der Schleimhäute. Zusammensetzung: 100 g enthalten an Wirkstoffen: Hydrargyrum bicyanatum D9 Dil. 95,218 g Toxicodendron quercifolium D8 Dil. 0,500 g Secale cornutum D4 Dil. 1,000 g Baptisia tinctoria D1 Dil. 0,030 g Passiflora incarnata D1 Dil. 0,030 g Calendula officinalis D1 Dil. 0,030 g Ailanthus altissima D1 Dil. 0,030 g Myrrha D2 Dil. 0,050 g Galipea officinalis D2 Dil. 0,050 g Arnica montana D8 Dil. 0,025 g Selenicereus grandiflorus D1 Dil. 0,025 g Camphora D4 Dil. 0,012 g Echinacea D3 Dil. 3,000 g Sonstige Bestandteile: Ethanol, gereinigtes Wasser Enthält 51,2 Vol.-% Ethanol. Nebenwirkungen: Wie alle Arzneimittel kann Infecthol E M Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollte das Arzneimittel abgesetzt und der Therapeut konsultiert werden. Gegenanzeigen: Infecthol E M darf bei Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen oder einen der sonstigen Bestandteile von Infecthol E M nicht eingenommen werden. Das Arzneimittel soll bei Alkoholkranken nicht angewendet werden. Bei Leberkranken sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Therapeuten eingenommen werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Therapeuten angewendet werden. Wechselwirkung mit anderen Mitteln: Wenn gleichzeitig andere Arzneimittel eingenommen werden oder vor Kurzem eingenommen wurden, ist vor der Einnahme Rücksprache mit dem Therapeuten zu halten, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Dosierungsanleitung: Soweit nicht anders verordnet, bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 Mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 Mal täglich jeweils 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Die Tropfen können unverdünnt oder auf einem Teelöffel mit Wasser verdünnt eingenommen und einige Zeit im Mund belassen werden, bevor sie geschluckt werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Melissengeist H Hofmanns® 500 ml Tropfen
Top-Produkt
28,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammensetzung 100 g (entsprechend 116,7 ml) Flüssigkeit enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: 5,0 g Destillat hergestellt aus 0,885 g einer Mischung von Melissenblättern, Salbeiblättern, Rosmarinblättern, Thymianblättern, Angelikawurzeln, Muskatsamen, Zimtrinde, Gewürznelken und Citronenöl (1:0,125:0,1:0,083:0,067:0,042:0,033:0,017:0,008), Destillationsmittel: Ethanol 70% (V/V) sowie Levomenthol 15,0 mg, Citronellöl 13,4 mg, Citronenöl 6,7 mg, Nelkenöl 1,0 mg, Zimtöl 1,0 mg. Sonstige Bestandteile: Ethanol 96%, Gereinigtes Wasser. Enthält 80 Vol.-% Alkohol. 22 Tropfen entsprechen ca. 1 g. Darreichungsform und Inhalt Zum Einnehmen und zur Anwendung auf der Haut. Inhalt: 50 ml / 150 ml / 250 ml / 500 ml Stoff- oder Indikationsgruppe Traditionelles pflanzliches Arzneimittel. Anwendungsgebiete Traditionell angewendet zur Unterstützung der Verdauungsfunktion; äußerlich zur Unterstützung der Hautdurchblutung. Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Beim Auftreten von Krankheitszeichen oder unklaren Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Gegenanzeigen Wann dürfen Sie Melissengeist H Hofmann’s® nicht anwenden? Sie dürfen Melissengeist H Hofmann’s® nicht anwenden, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf Zimt oder Perubalsam, oder einen der anderen Bestandteile des Präparates überempfindlich reagiert haben. Außerdem soll Melissengeist H Hofmann’s® nicht auf geschädigter Haut, z.B. bei Verbrennungen, Ekzemen und offenen Wunden oder bei Haut- und Kinderkrankheiten mit Exanthem, sowie auf der Schleimhaut und am Auge angewendet werden. Vorsichtsmaßnahme für die Anwendung und Warnhinweise Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden? Warnhinweis: Diese Arzneimittel enthält 80 Vol.-% Alkohol. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme von 30 Tropfen bis zu 1 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken und Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollten Sie Melissengeist H Hofmann’s® nicht einnehmen, da Alkohol die Entwicklung des Kindes beeinträchtigen kann. Zur Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen für Melissengeist H Hofmann’s® vor. Auch aus diesem Grund wird die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen. Die in Angelikawurzel enthaltenen Furocumarine machen die Hautlichtempfindlicher und können im Zusammenhang mit UV-Bestrahlung zu Hautentzündungen führen. Für die Dauer der Anwendung von Melissengeist H Hofmann’s® sollte daher auf längere Sonnenbäder verzichtet werden. Dies gilt insbesondere für Hautbereiche, die äußerlich mit Melissengeist H Hofmann’s® behandelt wurden. Nach dem Auftragen von Melissengeist H Hofmann’s® sollen die Hände gründlich gereinigt werden. Wechselwirkung mit anderen Mitteln Welche anderen Arzneimittel werden in ihrer Wirkung durch Melissengeist H Hofmann’s® beeinflusst? Befragen Sie den Arzt oder Apotheker, ob durch den Alkohol die Wirkung gleichzeitig von Ihnen angewandter Arzneimittel beeinflusst werden kann. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung Wie viel von Melissengeist H Hofmann’s® und wie oft sollten Sie Melissengeist H Hofmann’s® einnehmen? Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Kinder über 12 Jahren mehrmals täglich 15 - 30 Tropfen mit mindestens der doppelten Menge Flüssigkeit verdünnt ein. Bei äußerlichen Anwendungen tragen Erwachsene und Kinder über 12 Jahren Melissengeist H Hofmann’s® mehrmals unverdünnt auf und reiben es ein. Die Anwendung des Präparates sollte nicht unter abschließenden Verbänden und nicht gleichzeitig mit Wärmeanwendung erfolgen. Die Dosierung erfolgt durch Tropfen in den beigefügten Messbecher. 1 ml entspricht etwa 20 Tropfen. Wie lange sollten Sie Melissengeist H Hofmann’s® einnehmen? Die Einnahmedauer ist nicht prinzipiell begrenzt, beachten Sie aber bitte die Angaben unter Anwendungsgebiete. Überdosierung und andere Anwendungsfehler Was ist zu tun, wenn Melissengeist H Hofmann’s® in zu großen Mengen eingenommen wurde? Die Auswirkungen des Alkohols, besonders auf die Fahrtüchtigkeit sind zu beachten. Nebenwirkungen Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Melissengeist H Hofmann’s® auftreten? Wie bei allen ätherischen Ölen können nach der Anwendung des Produktes Reizerscheinungen an Haut und Schleimhäuten verstärkt auftreten, Hustenreiz und Bronchospasmen können ausgelöst oder verstärkt werden. Das Auftreten von Kontaktekzemen und/oder Überempfindlichkeitsreaktionen im Magen-Darm- Kanal sind möglich. Bei längerer Sonnen- oder UV-Bestrahlung ist ferner das Auftreten von sonnenbrandartigen Hautentzündungen möglich (siehe Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise). In diesen Fällen sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels Das Verfalldatum ist auf der Packung nach „verwendbar bis“ aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum. Aufbrauchhinweis: Melissengeist H Hofmann’s® ist nach Anbruch des Behältnisses 1 Jahr haltbar. Wie ist Melissengeist H Hofmann’s® aufzubewahren? Melissengeist H Hofmann’s® ist nicht über 25 °C aufzubewahren. Arzneimittel sind unzugänglich für Kinder aufzubewahren!

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
CAGE Ohrpolster (Paar)
Angebot
14,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Ersatz- und/oder Austausch-Ohrpolster für das Gaming Headset CAGE. Weich und hautverträglich für hohen Tragekomfort, abwaschbar. Innenseite gekennzeichnet mit L (für den linken Kanal) sowie R (für den rechten Kanal). Passend auch für das Vorgänger Modell CAGE (2019)*.

Anbieter: Teufel
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot